Login

Fachbereich Bauingenieurwesen

ACHTUNG! Wichtige Regelung zur mündlichen Ergänzungsprüf. (MEP)

Sehr geehrte Studierende,

wenn Sie eine schriftliche Klausurprüfung des Grundstudiums in der zweiten Wiederholung ( 3. Versuch) nicht bestanden haben, ist gemäß §17 (6) der ABPO innerhalb einer Frist von 8 Wochen nach Bekanntgabe der Klausurergebnisse  eine ergänzende mündliche Prüfung durchzuführen.

Die Klausurergebnisse werden im HIS QIS veröffentlicht. Im Eigeninteresse sollten Sie sich zeitnah über die Klausurergebnisse informieren. In Absprache mit dem Prüfungsamt werden wir auf eine zusätzliche Information über den Anspruch auf eine mündliche Prüfung verzichten.

Der Prüfungsausschuss wird die mündliche Ergänzungsprüfung beantragen und die Unterlagen mit der Bitte um einen Terminvorschlag an den Dozenten weiterleiten. Sobald der Dozent geantwortet hat, werden Sie vom Prüfungsausschuss per Mail zur mündlichen Ergänzungsprüfung eingeladen. Der Termin ist unbedingt schriftlich oder mündlich zur Niederschrift zu bestätigen.

Sollten Sie aus Krankheitsgründen an der mündlichen Prüfung verhindert sein, müssen Sie auf Beschuss des Prüfungsausschusses dieses mit einem amtsärztlichen Attest begründen.

Aktuelle Seite: Home Mitteilungen des Prüfungsausschusses ACHTUNG! Wichtige Regelung zur mündlichen Ergänzungsprüf. (MEP)