Modulnummer:5409
Modulname:Resourcenschonung in der Umwelttechnik
Modulname English:Environmental Engineering 3
Semester:NN
Modulverantwortlich:Prof. Dr.-Ing. Steinberg
Dozent(in):Prof. Dr.-Ing. Steinberg
Sprache:Deutsch
Zuordnung zum Curriculum:Wahlpflichtmodul im Master Katalog B
Wasserwirtschaft und Umwelttechnik
Level/Niveaustufe:4 / Modul zum Aufbau von Kenntnissen und Erfahrungen in einem Spezialgebiet.
Notwendige Voraussetzungen:Umwelttechnik 1
Empfohlene Voraussetzungen:Umweltanalytik
Geotechnik 5
Kreditpunkte des Moduls: 5
Lehrform:Seminar, Übung, Projekt

Lernziele / Kompetenzen:

Die Studierenden haben  Kenntnisse und Fähigkeiten zur Bemessung und Planung von verfahrenstechnischen Prozessen zur Schonung der Resourcen (Wasser, Energie, Rohstoffe,...). Sie haben die analytische Kompetenz zur Lösung praktischer Probleme (z.B. Wasserkreislaufschließung, Abfallrecycling, Nutzung regenerativer Energieen) in diesen Bereichen.
Die Studierenden sind zudem in der Lage mit anderen in der Gruppe effektiv zusammenzuarbeiten und sich argumentativ klar und überzeugend in schriftform und mündlich auszudrücken.

SWS:4
Workload:150 / 68 / 52 / 30 [h]

Inhalt:

Abfalltechnik, z.B.
- Energetische Müllverwertung
- Biogasanlagen
- Luftreinhaltung

Energietechnik, z.B.
- Geothermie
- Sonnen- und Windenergie
- Osmotic Power

Abwassertechnik, z.B.
- Energieautarke Kläranlagen
- Phosphor-Rückgewinnung
- Wärmerückgewinnung aus Abwasser
- Co-Vergährung

Stoffstrommanagement und Ökobilanzen

Leistungsnachweise:Fachgespräch 30 Min.
Literatur:Martin Kranert, Klaus Cord-Landwehr: Einführung in die Abfallwirtschaft; Vieweg & Teubner
Holger Watter: Regenerative Energiesysteme; Vieweg & Teubner
Volker Quaschning: Regenerative Energiesysteme; Hanser
Karl Schwister: Taschenbuch der Umwelttechnik; Hanser Verlag