Login

Fachbereich Bauingenieurwesen

Mit ihrem Masterprojekt Stadt- und Regionalplanung haben Kevin Maurer, Kevin Schade, Tanya Dimitrova, Moricette Sherif  und
Taner Kücücöner (auf dem Bild von links nach rechts) betreut von Prof. Birte Frommer am insgesamt mit 10.000 € dotierten
Ideenwettbewerb zur Umgestaltung der Salierstraße und des Kaiser-Konrad-Platzes in Riedstadt-Leeheim teilgenommen.

Das interdisziplinär zusammengesetzte  Studierendenteam des FBB (Master V, W&U, UI und K) wurde am vergangenen
Donnerstag (16.05.19) mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Zudem erhielt die Gruppe einen Sonderpreis für die Umsetzbarkeit
ihres Entwurfs.

Die  8-köpfige Jury lobte die durchdachten Lösungsvorschläge der angehenden Ingenieure, die sich damit gegen mehrere
Architektenteams durchsetzen konnten.

 

 

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Nachrichten 2. Preis und Sonderpreis „Umsetzbarkeit“ beim interdisziplinären Ideenwettbewerb Riedstadt