Login

Fachbereich Bauingenieurwesen

Platz 1 beim Förderpreis des Hessischen Baugewerbes 2016

Der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. (VbU) hat zum 33. Mal seine Förderpreise für die jeweils besten Examensarbeiten in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Bauwirtschaft vergeben. Kristin Follmann siegte mit ihrer Bachelorarbeit zum Thema „Anforderungen an die Verkehrsinfrastruktur der Zukunft in der Stadt Neu-Isenburg“ in der Kategorie Bauingenieurwesen. Der Preis wurde im Rahmen einer Feierstunde im Haus der Wirtschaft in Frankfurt vor  zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik übergeben.

foerderpreis follmann 2016

Frau Follmann hat im Rahmen ihrer Abschussarbeit vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen des Mobilitätsverhaltens für einen bestehenden Knotenpunkt eine Lösung erarbeitet, die den derzeitigen Nutzungsanforderungen gerecht wird und gleichzeitig Möglichkeiten der Anpassung an zukünftig geänderte Strukturen erlaubt.

Neben der hochschulinternen Betreuung wurde die Abschlussarbeit von Dipl.-Ing. (TU) Michael Dinter, Partner der AS&P-Albert Speer & Partner GmbH Frankfurt, betreut. Die erarbeiteten Lösungsvorschläge wurden von den örtlich Verantwortlichen mit großem Interesse entgegengenommen und hinsichtlich der Umsetzung geprüft.

 

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Nachrichten Platz 1 beim Förderpreis des Hessischen Baugewerbes 2016